KITZINGEN

Gemeinsam kreativ

Gemeinsam kreativ sein, Spaß haben, miteinander lachen, sich gegenseitig helfen und unterstützen, untereinander Erfahrungen sammeln und austauschen – all dies erleben Schüler aller Jahrgangsstufen der Kitzinger Realschule im neuen Wahlfach „Kreative, inte-grative Ideenwerkstatt“.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gemeinsam kreativ: Im neuen Wahlfach „Kreative, integrative Ideenwerkstatt“ haben Kitzinger Realschüler mit Flüchtlingskindern der 1./2. Integrationsklasse der Kleinlangheimer Grundschule gebastelt. Foto: Foto: Gerd Ulherr

Gemeinsam kreativ sein, Spaß haben, miteinander lachen, sich gegenseitig helfen und unterstützen, untereinander Erfahrungen sammeln und austauschen – all dies erleben Schüler aller Jahrgangsstufen der Kitzinger Realschule im neuen Wahlfach „Kreative, inte-grative Ideenwerkstatt“.

Jeden Dienstagnachmittag schlüpfen Lehrer und Schüler in die Rolle von fleißigen Wichteln, die mit Holz, Papier, Stoffen und vielem mehr kleine Kunstwerke zaubern.

In der gemeinsamen „Kreativzeit“ ist es den Künstlern und den Lehrkräften Heidi Klenk und Andrea Schielke dabei sehr wichtig, Gutes zu tun, sich gegenseitig zu helfen und anderen eine Freude zu bereiten. So tauschen sich nicht nur große und kleine Wichtel aus und hören sich zu, sondern sie unterstützen auch Flüchtlingskinder, die ebenfalls mit großer Freude an der Ideenwerkstatt teilnehmen.

Die Werke, die Realschüler und Flüchtlingskinder der 1./2. Integrationsklasse der Kleinlangheimer Grundschule gemeinsam in der Ideenwerkstatt gefertigt haben, werden am 22. Dezember im Anschluss an das um 18.30 Uhr beginnende Weihnachtskonzert verkauft. Mit den Einnahmen werden weitere Materialien für die Ideenwerkstatt gekauft. Am Konzert wirken außerdem der Schulchor, die Concertband und die Schülerband mit. Für Verpflegung ist gesorgt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.