Großlangheim

Gelungenes Studentenreitturnier in Großlangheim

Bereits zum vierten Mal richteten die Studentenreiter Würzburg ihr Studentenreitturnier auf der Reitanlage Pfriem in Großlangheim aus, heißt es in einer Pressemitteilung.
Artikel drucken Artikel einbetten
15 verschiedene Reitergruppen von Universitäten aus ganz Deutschland gingen beim Turnier der Würzburger Studentenreiter an den Start. Foto: MORITZ DECHAMPS

Bereits zum vierten Mal richteten die Studentenreiter Würzburg ihr Studentenreitturnier auf der Reitanlage Pfriem in Großlangheim aus, heißt es in einer Pressemitteilung. Dabei gingen 15 verschiedene Studentenreitgruppen von Universitäten aus ganz Deutschland an den Start. Anders als bei normalen Reitturnieren üblich starten alle Reiter auf fremden Pferden, die sie zuvor noch nie geritten sind.

Die höchste Note in der A-Dressur ging laut Mitteilung an Alexa Heidböhmer, die für ihre 7,8 den Stilpreis in der Dressur gewann. Philip Weßling aus Osnabrück und Jan Schimsheimer aus München traten im Dressur-Finale gegeneinander an, Schimsheimer gewann mit einer 6,7. Das Finale der zweiten Disziplin, dem Springreiten, gewann Lukas Eberhard aus Ulm. In der kombinierten Wertung siegte Jan Schimsheimer, da er in beiden Disziplinen eine gute Leistung zeigte. Der Preis für die beste Mannschaft ging an Hohenheim. Dahinter landeten auf Platz zwei Düsseldorf und Platz drei Erlangen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.