RÜDENHAUSEN

Gelungene Lesung mit Wilfried Klaus

Der bekannte Schauspieler Wilfried Klaus war zu Gast im Weinkeller von Karl Graf zu Castell-Rüdenhausen und die Gäste waren allesamt angetan.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gelungene Lesung mit Wilfried Klaus
(ela) Der bekannte Schauspieler Wilfried Klaus war zu Gast im Weinkeller von Karl Graf zu Castell-Rüdenhausen und die Gäste waren allesamt angetan, von der Lesung, heißt es in der Pressemitteilung von Castell-Rüdenhausen. Dabei rezitierte der Schauspieler Gedichte und Erzählungen in fränkischer Mundart von dem Autoren Eduard Dietz. Prägten Gedichte wie „Jeds Johr widder“, „Weihnacht aaf Fränkisch“ oder der „Monolg eines ehemaligen Christkinds“ den ersten Teil eher humorvoll, so wurde es mucksmäuschenstill als er im zweiten Teil die „St. Jakober Hirtenerzählung“ in gekonnter Vortragskunst zelebrierte. Stimmungsvoll und zu Herzen gehend waren die weihnachtlichen Melodien vom Ehepaar Iris und Frank Bluhm, beide sind professionelle Musiker, an Zither und Gitarre. Gastgeber und Inhaber des Weinkellers Karl Graf zu Castell-Rüdenhausen dankte allen Akteuren mit einem Buchpräsent und zeigte sich sichtlich erfreut und dankbar, dass Wilfried Klaus bereits seit einigen Jahren immer am 3. Advent extra aus München anreist, um in Rüdenhausen aufzutreten. Im Bild von links: Karl Graf zu Castell-Rüdenhausen, Wilfried Klaus sowie Iris und Frank Bluhm. Foto: Foto: Coverpicture
Der bekannte Schauspieler Wilfried Klaus war zu Gast im Weinkeller von Karl Graf zu Castell-Rüdenhausen und die Gäste waren allesamt angetan, von der Lesung, heißt es in der Pressemitteilung von Castell-Rüdenhausen. Dabei rezitierte der Schauspieler Gedichte und Erzählungen in fränkischer Mundart von dem Autoren Eduard Dietz. Prägten Gedichte wie „Jeds Johr widder“, „Weihnacht aaf Fränkisch“ oder der „Monolg eines ehemaligen Christkinds“ den ersten Teil eher humorvoll, so wurde es mucksmäuschenstill als er im zweiten Teil die „St. Jakober Hirtenerzählung“ in gekonnter Vortragskunst zelebrierte. Stimmungsvoll und zu Herzen gehend waren die weihnachtlichen Melodien vom Ehepaar Iris und Frank Bluhm, beide sind professionelle Musiker, an Zither und Gitarre. Gastgeber und Inhaber des Weinkellers Karl Graf zu Castell-Rüdenhausen dankte allen Akteuren mit einem Buchpräsent und zeigte sich sichtlich erfreut und dankbar, dass Wilfried Klaus bereits seit einigen Jahren immer am 3. Advent extra aus München anreist, um in Rüdenhausen aufzutreten. Im Bild von links: Karl Graf zu Castell-Rüdenhausen, Wilfried Klaus sowie Iris und Frank Bluhm.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.