KITZINGEN

Geldbeutel beim Einkauf kurz abgelegt – schon waren sie weg

Zwei Diebstähle von Geldbeuteln in Einkaufsmärkten in Kitzingen meldet die Polizei.
Artikel drucken Artikel einbetten

Zwei Diebstähle von Geldbeuteln in Einkaufsmärkten in Kitzingen meldet die Polizei.

In einem Supermarkt in der Wörthstraße hat eine 54-Jährige am Mittwochnachmittag ihre Geldbörse auf dem Laufband an der Kasse abgelegt. Abgelenkt durch eine intensive Unterhaltung, ließ sie den Geldbeutel kurz aus den Augen und bezahlte die Ware aus einem anderen Geldbeutel. Nach dem Einkauf bemerkte sie den Verlust des Geldbeutels, der mit einem größeren Geldbetrag und diversen Karten bestückt war. Die Frau schätzt den Wert des Verlusts auf 150 Euro.

Ein 48-Jähriger hat am Dienstagnachmittag in einem Supermarkt im Schwalbenhof in Kitzingen eingekauft. Als er seine Ware einpackte, legte er seine Geldbörse auf die Ablage. Kurz danach war sie weg. Ausweise und rund 30 Euro waren darin, geht aus dem Bericht der Polizei hervor.

Hinweise an die Polizei unter Tel. (09321) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.