MÜNSTERSCHWARZACH

Gehorsam und Beständigkeit versprochen

Zeitliche Profess von Bruder Joel und Bruder Wolfgang
Artikel drucken Artikel einbetten
Bruder Joel Schmidt und Bruder Wolfgang Sigler (Mitte) mit Abt Michael Reepen und Novizenmeister Frank Möhler.

Bruder Joel Schmidt und Bruder Wolfgang Sigler haben in einem Konventamt die zeitliche Profess abgelegt. Vor Gott und ihren Mitbrüdern versprachen sie Gehorsam, Beständigkeit und den klösterlichen Lebenswandel. Bruder Wolfgang wurde am 17. Juni 1987 in Regensburg geboren. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen trat er am 23. August 2015 in die Abtei ein. Er studiert seit Oktober 2017 Theologie am Kolleg St. Benedikt in Salzburg.

Bruder Joel wurde am 15. Juli 1973 in Meersburg am Bodensee geboren. Nach seinem Theologiestudium trat er am 1. September 2015 in die Abtei Münsterschwarzach ein. Seit Oktober 2017 studiert er in Rom Liturgie im Lizenziats-Studiengang am Päpstlichen Liturgischen Institut in Sant?Anselmo und lebt während der Studienzeit in der gleichnamigen Abtei.

Während der Semesterferien und vorlesungsfreien Zeiten sind Bruder Wolfgang und Bruder Joel in der Abtei Münsterschwarzach. Beide Neuprofessen sind durch die Teilnahme an einem „Kloster auf Zeit“-Kurs zur Benediktinerabtei gekommen.

Die zeitlichen Gelübde, die für zwei Jahre versprochen werden, schließen an das Noviziat an. Sie sind die Vorstufe zur Ewigen Profess, bei der sich der Mönch auf Lebenszeit an Kloster und Gemeinschaft bindet.



Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.