DETTELBACH

Gedichte und Bilder von Ursula Urban

Sie lebt mit Blick auf die Rebhänge ihrer Heimatstadt und auf den Main, und sie macht sich ihre Gedanken über Jahreszeiten, über Lebenswege und Verhaltensweisen, über die Leichtigkeit eines Sommertages aber auch über Unergründliches, Unabänderliches: Ursula Urban ist eine feinsinnige Zeitgenossin, die ihre Gedanken und Empfindungen schon seit vielen Jahren in den Farben und Linien ihrer Bilder sammelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulturnotizen: Gedichte und Bilder von Ursula Urban

Sie lebt mit Blick auf die Rebhänge ihrer Heimatstadt und auf den Main, und sie macht sich ihre Gedanken über Jahreszeiten, über Lebenswege und Verhaltensweisen, über die Leichtigkeit eines Sommertages aber auch über Unergründliches, Unabänderliches:

Ursula Urban, 1949 in Dettelbach geboren, ist eine feinsinnige Zeitgenossin, die ihre Gedanken und Empfindungen schon seit vielen Jahren in den Farben und Linien ihrer Bilder sammelt und den Künstlerkreis Dettelbach mitbegründete.

Von der bildenden zur schreibenden Kunst war es für sie nur ein kleiner Schritt. Kurzgeschichten stammen ebenso aus ihrer Feder wie zwei von ihr illustrierte Märchenbücher. Nur ihre Gedichte waren bisher eher einem kleinen Kreis vorbehalten.

Jetzt hat Ursula Urban unter dem Titel „Unterwegs . . .“ eine Auswahl ihrer Gedichte herausgegeben, illustriert mit eigenen Bildern. Das schmale Bändchen ist ein repräsentatives Schaufenster der Gedankenwelt Urbans, in der vor allem das Erlebnis der Natur eine große Rolle spielt.

„Umarmt vom Glück“ der Schönheit ihrer fränkischen Heimat singt die Autorin ein „kleines Lied“, beschwört die Schwere der Herbstmonate („Graue Tage – Seelennebel“), das milde, aber kraftlose Licht der Januarsonne oder die Magie eines Sonnenuntergangs am Meer.

Sie lässt uns teilhaben an unbeschwerten Kindertagen („Doch draußen war'n wir frei“) ebenso wie an zwischenmenschlichen Enttäuschungen („Falsches Lachen“). Und zwischendrin blitzen immer wieder die kleinen Glücksmomente des Alltags hervor, so wenn die Autorin den Blick aus dem Fenster auf den „geliebten Baum“ richtet, in dessen Krone sie gern klettern würde: „Ja, in mir schlägt ein Vogelherz“.

Es ist beileibe keine Hochglanz-Idylle, die aus den Texten Ursula Urbans spricht, dafür die bunte Vielfalt des Lebens.

Das Buch „Unterwegs... Gedichte und Bilder von Ursula Urban“ ist für zehn Euro erhältlich in den Buchhandlungen in Kitzingen: Buchladen am Markt (Sauerbrey) und Buchhandlung Schöningh.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.