SCHWARZACH

Für guten Zweck gekocht

Bei vielen Schwarzachern war am Palmsonntag die Küche kalt geblieben. Sie folgten der Einladung der Pfadfinder zum Fastenessen ins Gemeindehaus Arche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Für guten Zweck gekocht
(ru) Bei vielen Schwarzachern war am Palmsonntag die Küche kalt geblieben. Sie folgten der Einladung der Pfadfinder zum Fastenessen ins Gemeindehaus Arche. Der Linseneintopf zu selbstgebackenem Holzofenbrot schmeckte und jetzt übergaben die Jugendlichen an Pfarrer Pater Matthäus Sandrock 500 Euro als Spende für das Partnerprojekt der Pfarrei. Mit dem Projekt „Basisgesundheitsdienst“ der Abtei Münsterschwarzach wird die hygienische und gesundheitliche Situation in den Urwalddörfern rings um Peramiho (Tansania) wesentlich verbessert. Foto: Foto: GEORG RUHSERT
Bei vielen Schwarzachern war am Palmsonntag die Küche kalt geblieben. Sie folgten der Einladung der Pfadfinder zum Fastenessen ins Gemeindehaus Arche. Der Linseneintopf zu selbstgebackenem Holzofenbrot schmeckte und jetzt übergaben die Jugendlichen an Pfarrer Pater Matthäus Sandrock 500 Euro als Spende für das Partnerprojekt der Pfarrei. Mit dem Projekt „Basisgesundheitsdienst“ der Abtei Münsterschwarzach wird die hygienische und gesundheitliche Situation in den Urwalddörfern rings um Peramiho (Tansania) wesentlich verbessert.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.