Gaibach

Fünftklässler fuhren zum Kennenlernen auf Burg Wernfels

Kennenlernen und gemeinsam neue Herausforderungen meistern – so kann man die Woche auf Burg Wernfels der fünften Klassen des Gymnasiums des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach mit der Außenstelle Gerolzhofen wohl am besten beschreiben, heißt es in einer Mitteilung der Schule. Begleitet von Lehrkräften und einem Team von Tutoren erhielten die Schüler Einblick in das Ritterleben, kamen bei Wanderungen, unter anderem an den Brombachsee  ins Schwitzen und entdeckten bei Workshops wie Papierschöpfen, Ukulelespielen und Fechten ihre Talente. Daneben wurden sie von der Schulpsychologin Anja Brunner in einem Kurs auf Prüfungssituationen vorbereitet. Höhepunkt der Woche war für viele Kinder allerdings der bunte Abend, an dem Lehrer wie Schüler ihre Fähigkeiten in Wettkämpfen und anderen Darbietungen unter Beweis stellten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die fünften Klassen des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach mit der Außenstelle Gerolzhofen während ihrer Kennenlernwoche auf Burg Wernfels. Foto: Martin Reisinger

Kennenlernen und gemeinsam neue Herausforderungen meistern – so kann man die Woche auf Burg Wernfels der fünften Klassen des Gymnasiums des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach mit der Außenstelle Gerolzhofen wohl am besten beschreiben, heißt es in einer Mitteilung der Schule. Begleitet von Lehrkräften und einem Team von Tutoren erhielten die Schüler Einblick in das Ritterleben, kamen bei Wanderungen, unter anderem an den Brombachsee  ins Schwitzen und entdeckten bei Workshops wie Papierschöpfen, Ukulelespielen und Fechten ihre Talente. Daneben wurden sie von der Schulpsychologin Anja Brunner in einem Kurs auf Prüfungssituationen vorbereitet. Höhepunkt der Woche war für viele Kinder allerdings der bunte Abend, an dem Lehrer wie Schüler ihre Fähigkeiten in Wettkämpfen und anderen Darbietungen unter Beweis stellten.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren