Großlangheim

Fünf neue Ministranten in Großlangheim

Abschied und Neuanfang hieß es bei den Großlangheimer Ministranten: Fünf neue Jungen und Mädchen traten ihren Dienst am Altar an, gleichzeitig wurden drei Ältere nach vielen Jahren verabschiedet. Pastoralreferent Malte Krapf dankte ihnen für ihnen Einsatz im Altarraum und ihr Engagement über all die Jahre, als Zeichen gab es ein kleines Geschenk. Den Anfängern gab er gute Wünsche mit auf den Weg und überreichte ein kleines Holzkreuz zum Umhängen. Sie stehen nun unter der Obhut der Oberministranten und lernen alles, was sie für den Dienst am Altar wissen müssen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Bild (von links): P. Daniel Klüsche OSB, Nele Pfannes, Melina Krämer, Jannik Stöcklein, Leah Lenhart, Annika Kuschnerus, Martin Helmer, Jarouslav Hule, Alexander Hoppert, Marie Lindner, Niklas Grebner und Pastoralreferent Malte Krapf. Foto: Regina Sterk

Abschied und Neuanfang hieß es bei den Großlangheimer Ministranten: Fünf neue Jungen und Mädchen traten ihren Dienst am Altar an, gleichzeitig wurden drei Ältere nach vielen Jahren verabschiedet. Pastoralreferent Malte Krapf dankte ihnen für ihnen Einsatz im Altarraum und ihr Engagement über all die Jahre, als Zeichen gab es ein kleines Geschenk. Den Anfängern gab er gute Wünsche mit auf den Weg und überreichte ein kleines Holzkreuz zum Umhängen. Sie stehen nun unter der Obhut der Oberministranten und lernen alles, was sie für den Dienst am Altar wissen müssen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren