SOMMERACH

Frühjahrsarbeiten im Sommeracher Schulweinberg

Besuch von Kurt Münch, dem ehemaligen Präsidenten des Fränkischen Weinbauverbandes, erhielt die Grundschule in Sommerach. Gemeinsam mit den Schülern der Klasse 4 a sollten erste Frühjahrsarbeiten im Schulweinberg durchgeführt werden, heißt es in einer Mitteilung an die Presse.
Artikel drucken Artikel einbetten
Frühjahrsarbeiten im Sommeracher Schulweinberg
(plo) Besuch von Kurt Münch, dem ehemaligen Präsidenten des Fränkischen Weinbauverbandes, erhielt die Grundschule in Sommerach. Gemeinsam mit den Schülern der Klasse 4 a sollten erste Frühjahrsarbeiten im Schulweinberg durchgeführt werden, heißt es in einer Mitteilung an die Presse. Zuvor informierte Münch die Kinder über die Geschichte des Weinbaues an der Mainschleife. Die Jungen und Mädchen erfuhren unter anderem, dass seit etwa 250 Jahren nur besonders gute Weine im Bocksbeutel abgefüllt werden. Danach suchte man den Schulweinberg auf und schnitt, bog und band die Reben. Nun sind alle gespannt darauf, wie die Lese im Oktober ausfallen wird. Foto: Foto: Elisabeth Wurl
Besuch von Kurt Münch, dem ehemaligen Präsidenten des Fränkischen Weinbauverbandes, erhielt die Grundschule in Sommerach. Gemeinsam mit den Schülern der Klasse 4 a sollten erste Frühjahrsarbeiten im Schulweinberg durchgeführt werden, heißt es in einer Mitteilung an die Presse. Zuvor informierte Münch die Kinder über die Geschichte des Weinbaues an der Mainschleife. Die Jungen und Mädchen erfuhren unter anderem, dass seit etwa 250 Jahren nur besonders gute Weine im Bocksbeutel abgefüllt werden. Danach suchte man den Schulweinberg auf und schnitt, bog und band die Reben. Nun sind alle gespannt darauf, wie die Lese im Oktober ausfallen wird.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.