Wenn Weinhoheiten und ein charmanter Gastgeber ins Reden kommen, dann wird zwischendrin schon mal herzlich gelacht, wie auf diesem Bild zu sehen ist.

Bei ihrer Weintour machten die Bewerberinnen um das Amt der Fränkischen Weinkönigin, Christin Ungemach (links) und Julia Schneider (rechts), unter anderem Station im Sulzfelder Weingut Brennfleck.

Begleitet wurden sie von der amtierenden Weinkönigin Marion Wunderlich (mit Krone). Im Fasskeller erzählte Gastgeber Hugo Brennfleck (Zweiter von rechts) über sein 22 Hektar großes Weingut, das sich in den letzten Jahren im hochwertigen Segment einen Namen gemacht hat.

Besonders bekannt ist der„Best-of-Gold-Silvaner“, den die drei Hoheiten selbstverständlich verkosteten. Anschließend fuhren sie weiter nach Iphofen ins Weingut Ilmbacher Hof.