WIESENTHEID

Freut euch auf die Weihnachtszeit

Die Musik und das Treffen, sich unterhalten und etwas inne halten on der oft hektischen vorweihnachtlichen Zeit, das stand am dritten Adventssonntag im Mittelpunkt der Weihnachtlichen Begegnung in Wiesentheid.
Artikel drucken Artikel einbetten
Freut euch auf die Weihnachtszeit
(ast) Die Musik und das Treffen, sich unterhalten und etwas inne halten on der oft hektischen vorweihnachtlichen Zeit, das stand am dritten Adventssonntag im Mittelpunkt der Weihnachtlichen Begegnung in Wiesentheid. Rund um den Marienplatz hatte der Wiesentheider Wirtschafts- und Kulturverein (WWKV) dazu einige Stände, sowie die Bühne aufgebaut. Am Nachmittag füllte sich der Platz, als die Kleinsten ihren Auftritt hatten. Zunächst legte der Kinderchor unter der Leitung von Petra Hergeth los, es folgten die beiden Kindergärten. „Freut euch auf die Weihnachtszeit“, sangen sie in einem der Lieder. Mit „Hemos Sax-Bar“, sowie dem Männerchor und dem Orchester des Musikvereins gab es bis in die Abendstunden musikalische Unterhaltung. Die Kinder machten sich in der Zeit zu einer kurzen Wanderung in den Schlosspark auf, wo der Nikolaus mit Geschenken auf sie wartete. Am Abend gab es bei der Tombola des WWKV attraktive Preise zu gewinnen. Foto: Foto: Andreas Stöckinger
Die Musik und das Treffen, sich unterhalten und etwas inne halten on der oft hektischen vorweihnachtlichen Zeit, das stand am dritten Adventssonntag im Mittelpunkt der Weihnachtlichen Begegnung in Wiesentheid. Rund um den Marienplatz hatte der Wiesentheider Wirtschafts- und Kulturverein (WWKV) dazu einige Stände, sowie die Bühne aufgebaut. Am Nachmittag füllte sich der Platz, als die Kleinsten ihren Auftritt hatten. Zunächst legte der Kinderchor unter der Leitung von Petra Hergeth los, es folgten die beiden Kindergärten. „Freut euch auf die Weihnachtszeit“, sangen sie in einem der Lieder. Mit „Hemos Sax-Bar“, sowie dem Männerchor und dem Orchester des Musikvereins gab es bis in die Abendstunden musikalische Unterhaltung. Die Kinder machten sich in der Zeit zu einer kurzen Wanderung in den Schlosspark auf, wo der Nikolaus mit Geschenken auf sie wartete. Am Abend gab es bei der Tombola des WWKV attraktive Preise zu gewinnen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.