Gaibach

Franken-Landschulheim: Kommandobrücke ist wieder komplett

Das Schulleitungsteam des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach (FLSH) ist wieder komplett.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die neuen Schulleiter am FLSH Gaibach, Bernhard Seißinger und Petra Sokol-Pemöller, wollen den Schlosspark künftig stärker für das Schulleben nutzen. Foto: Peter Pfannes

Das Schulleitungsteam des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach (FLSH) ist wieder komplett. Petra Sokol-Pemöller übernimmt ab sofort die Funktion der Ständigen Stellvertreterin des Schulleiters. Dieser Posten war seit dem 1. August 2018 vakant. Damals trat der bisherige Stellvertreter Bernhard Seißinger die Nachfolge des Schulleiters Wolfgang Kremer an, der sich in den Ruhestand verabschiedete. Der neue Schulchef und seine Stellvertreterin stellten sich am Freitag in einem Pressegespräch vor.

In vielen Bereichen schlagen ihre Herzen für die gleiche Sache. "Uns liegt es besonders am Herzen, die Möglichkeiten des Schlossparks noch stärker für das Schulleben zu nutzen", denken sie an grüne Klassenzimmer und Unterricht unter freiem Himmel.

Bernhard Seißinger kennt die Gegebenheiten am FLSH schon aus seiner eigenen Schulzeit. 1988 kehrte er nach dem Studium der katholischen Theologie und Anglistik in Würzburg und dem anschließenden Referendariat in Bamberg als Religions- und Englischlehrer an die Gaibacher Schule zurück. Neben seiner Unterrichtstätigkeit verwaltete Seißinger viele Jahre die lernmittelfreie Bibliothek, übernahm 2002 die Fachbetreuung katholische Religionslehre und war seit April 2010 als Kollegstufenbetreuer und Oberstufenkoordinator für die Belange der angehenden Abiturienten verantwortlich.

Dass er das Vertrauen der Schüler genießt, zeigt seine wiederholte Wahl zum Verbindungslehrer. Im Mai 2014 wurde Seißinger stellvertretender Schulleiter und widmete sich in dieser Funktion besonders der Entwicklung der Schule, die er jetzt leitet.

Seine Nachfolge tritt nun die 51-jährige Petra Sokol-Pemöller an, deren Wurzeln in Norddeutschland liegen, wo sie nach dem Abitur auch zunächst als Steuerfachangestellte tätig war. Nach ihrem Lehramtsstudium in Bamberg blieb sie Franken jedoch treu und unterrichtet seit 2001 am FLSH Schloss Gaibach die Fächer Deutsch, Geschichte und Sozialkunde. Seit 2003 ist sie für die Erstellung des Jahresberichts sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Außerdem war sie durchgehend als Klassenleiterin für die fünften und sechsten Klassen eingesetzt. Dabei legte sie besonderen Wert auf die Zusammenarbeit mit den Eltern.

In Zukunft wird Petra Sokol-Pemöller vorrangig organisatorische Aufgaben übernehmen, darunter die Unterrichtsverteilung. Außerdem wird sie den Schulleiter, den sie wegen seiner ruhigen Art und seinem Teamgeistes schätzt, bei der Schulentwicklung unterstützen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.