FRANKFURT

Fränkische Weinerzeuger ausgezeichnet

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat bei der Bundesweinprämierung in Frankfurt die 100 besten Weinerzeuger Deutschlands 2015 ermittelt. Den ersten Platz belegt das Weingut August Ziegler aus der Pfalz. Als bester fränkischer Weinerzeuger landete das Weingut am Lump Albrecht Sauer aus Escherndorf auf Platz 15 der DLG-Top-100-Liste. Die Winzergemeinschaft Franken (GWF) mit Sitz in Kitzingen erreichte Platz 23.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat bei der Bundesweinprämierung in Frankfurt die 100 besten Weinerzeuger Deutschlands 2015 ermittelt. Den ersten Platz belegt das Weingut August Ziegler aus der Pfalz. Als bester fränkischer Weinerzeuger landete das Weingut am Lump Albrecht Sauer aus Escherndorf auf Platz 15 der DLG-Top-100-Liste. Die Winzergemeinschaft Franken (GWF) mit Sitz in Kitzingen erreichte Platz 23.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und geben die Glückwünsche der DLG direkt an unsere Winzer und Kellermeister mit großem Dank weiter“, sagt Paul Ritter, Geschäftsführender Vorstand der GWF, in einer Mitteilung. Weitere prämierte Weinerzeuger aus Franken sind das Weinhaus Frank in Triefenstein (Platz 65), Weingut Baldauf in Ramsthal (Platz 85), Weingut Gebrüder Geiger junior in Thüngersheim (Platz 95) und das Weingut Andreas Braun in Volkach (Platz 99).

Doppelt freuen konnten sich zwei Weinerzeuger aus Franken. Die Weingüter Geiger & Söhne in Thüngersheim und Weickert in Sommerach belegten nicht nur Platz 53 und 73 in der Top-100-Liste, sondern erhielten bei der Bundesweinprämierung der DLG im Hambacher Schloss auch noch Bundesehrenpreise.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.