MARKTBREIT

Firmlinge stellen sich vor

In einem Gottesdienst unter dem Motto „Meine Talente und mehr“ stellten sich 20 Firmlinge in Marktbreit vor. Diakon Lorenz Kleinschnitz war dazu in die Pfarrkirche gekommen. Er ist für die Firmlinge im Bereich Kitzingen zuständig.
Artikel drucken Artikel einbetten
Firmlinge stellen sich vor
(rt) In einem Gottesdienst unter dem Motto „Meine Talente und mehr“ stellten sich 20 Firmlinge in Marktbreit vor. Diakon Lorenz Kleinschnitz war dazu in die Pfarrkirche gekommen. Er ist für die Firmlinge im Bereich Kitzingen zuständig. An zwei Vorbereitungsabenden hatten sich die Jugendlichen mit dem Sakrament der Firmung beschäftigt und auf die Suche nach den eigenen Talenten gemacht. Um diese auch für andere einzusetzen, entstanden kleine Geschenke, die die Firmlinge verteilt haben. So freuten sich die Gottesdienstbesucher über Freundschaftsbänder, selbst gemachte Pralinen, Schriftrollen mit Gebeten und Gedanken sowie bemalte Steine. Die Firmung wird am 19. Juni Weihbischof Ulrich Boom in der Kirche St. Vinzenz in der Siedlung in Kitzingen spenden. Im Bild (vordere Reihe von links): Marcel Reuschel, Benedikt Weiß, Hannah Krausert, Enya Deifel, Louisa Clocuh, Elisa Lörner, Manuel Knof, Tobias Janitz, (mittlere Reihe von links): Nils Neubauer, Patrick Seitz, Franka Schulze, Milan Ramsteiner, Benedikt Zink, (hintere Reihe von links): Maximilian Aust, Christopher Tellinger, Katharina Schmidt, Daniel Seitz, Charlotte Schmidt, Sophia Eichhorn und Sina Ruhrländer. Foto: Foto: Susanne Knof
In einem Gottesdienst unter dem Motto „Meine Talente und mehr“ stellten sich 20 Firmlinge in Marktbreit vor. Diakon Lorenz Kleinschnitz war dazu in die Pfarrkirche gekommen. Er ist für die Firmlinge im Bereich Kitzingen zuständig. An zwei Vorbereitungsabenden hatten sich die Jugendlichen mit dem Sakrament der Firmung beschäftigt und auf die Suche nach den eigenen Talenten gemacht. Um diese auch für andere einzusetzen, entstanden kleine Geschenke, die die Firmlinge verteilt haben. So freuten sich die Gottesdienstbesucher über Freundschaftsbänder, selbst gemachte Pralinen, Schriftrollen mit Gebeten und Gedanken sowie bemalte Steine. Die Firmung wird am 19. Juni Weihbischof Ulrich Boom in der Kirche St. Vinzenz in der Siedlung in Kitzingen spenden. Im Bild (vordere Reihe von links): Marcel Reuschel, Benedikt Weiß, Hannah Krausert, Enya Deifel, Louisa Clocuh, Elisa Lörner, Manuel K., Tobias Janitz, (mittlere Reihe von links): Nils Neubauer, Patrick Seitz, Franka Schulze, Milan Ramsteiner, Benedikt Zink, (hintere Reihe von links): Maximilian Aust, Christopher Tellinger, Katharina Schmidt, Daniel Seitz, Charlotte Schmidt, Sophia Eichhorn und Sina Ruhrländer.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren