IPHOFEN

Firmen & Fakten: Der Rewe-Markt in Iphofen eröffnet

Iphöfer Rewe-Markt eröffnet Nachhaltig gebaut, etwa 16.000 Produkte auf 1400 Quadratmetern – das ist der neue Rewe-Markt in Iphofen. Marktleiter Sascha Horn legt bei der Auswahl des Sortiments großen Wert auf Regionalität.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der neue Rewe-Markt in Iphofen ist eröffnet. Darüber freuen sich (von links) Iphofens Bürgermeister Josef Mend, Rewe-Vertriebsleiter Stefan Müller, Marktleiter Sascha Horn und seine Partnerin Selina Wirsching. Foto: Foto: Julia Lucia

Iphöfer Rewe-Markt eröffnet

Nachhaltig gebaut, etwa 16.000 Produkte auf 1400 Quadratmetern – das ist der neue Rewe-Markt in Iphofen. Marktleiter Sascha Horn legt bei der Auswahl des Sortiments großen Wert auf Regionalität. So gibt es Weine aus Iphofen und den Nachbargemeinden, Honig, Fisch und Fleisch von Betrieben aus dem Umkreis und auch bei Obst und Gemüse hat er Lieferanten aus der Region gesucht und gefunden.

Bevor Horn als selbstständiger Kaufmann den Rewe-Markt übernommen hat, war er angestellter Marktleiter in Bad Windsheim und Wörnitz. „Er ist ein echtes Rewe-Kind“, sagte Rewe-Vertriebsleiter Stefan Müller bei der Eröffnung. Horn freut sich auf die Herausforderungen in Iphofen und hat ein großes Ziel: „Zufriedene Kunden und zufriedene Mitarbeiter.“

35 Angestellte kümmern sich Montag bis Samstag von 7 bis 20 Uhr um die Kunden. Die können sich an der Salatbar bedienen, beim Bäcker in der Sitzecke einen Kaffee trinken oder Briefe und Pakete in der Poststation aufgeben. Als besonderen Service gibt es einen Abholservice, das heißt: Der Kunde bestellt im Internet und kann seinen Einkauf im Markt abholen. jul

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.