KITZINGEN

Feuer in einer Kartonagenpresse

Vermutlich Selbstentzündung war am Mittwochvormittag die Ursache für einen Brand in einer Kartonagenpresse auf einem Firmengelände im Kitzinger Holländerweg. Als die Feuerwehr kurz vor zehn Uhr eintraf, drang bereits dichter Qualm aus dem Gerät.
Artikel drucken Artikel einbetten
Feuer in einer Kartonagenpresse
(mey) Vermutlich Selbstentzündung war am Mittwochvormittag die Ursache für einen Brand in einer Kartonagenpresse auf einem Firmengelände im Kitzinger Holländerweg. Als die Feuerwehr kurz vor zehn Uhr eintraf, drang bereits dichter Qualm aus dem Gerät. Die mit Atemschutz vorrückenden Wehrleute hatten das Feuer schnell im Griff. Nach einer halben Stunde war alles vorbei. Der Sachschaden laut Polizei liegt bei rund 10 000 Euro. Foto: Foto: Harald Meyer
Vermutlich Selbstentzündung war am Mittwochvormittag die Ursache für einen Brand in einer Kartonagenpresse auf einem Firmengelände im Kitzinger Holländerweg. Als die Feuerwehr kurz vor zehn Uhr eintraf, drang bereits dichter Qualm aus dem Gerät. Die mit Atemschutz vorrückenden Wehrleute hatten das Feuer schnell im Griff. Nach einer halben Stunde war alles vorbei. Der Sachschaden laut Polizei liegt bei rund 10 000 Euro.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.