Wiesentheid
Brand

Feuer in Wiesentheid: Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Bei einem Brand auf einer überdachten Lagerfläche in Wiesntheid (Kreis Kitzingen) ist am Sonntagnachmittag größerer Sachschaden entstanden. Die Brandursache ist noch unklar, nach jetzt vorliegenden Erkenntnissen ist aber eine Brandstiftung nicht auszuschließen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv
Gegen 14:20 Uhr war die Mitteilung über das Feuer in der Industriestraße bei der Integrierten Leitstelle eingegangen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr standen Materialen und Gegenstände auf einer überdachten Lagerfläche in Flammen. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell im Griff, verletzt wurde glücklicherweise niemand, teilte die Polizei mit. Die gelagerten Gegenstände wurden ein Raub der Flammen, auch die Gebäuderückseite einer angrenzenden Halle wurde in Mitleidenschaft gezogen. Nach jetzigem Ermittlungsstand ist nicht auszuschließen, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde.

Die Kripo Würzburg hat noch am Sonntag die Ermittlungen diesbezüglich aufgenommen. Die Sachbearbeiterin hofft jetzt auch auf Hinweise von Zeugen.
Wer zur Tatzeit verdächtige Personen im Bereich der Lagerhalle in der Industriestraße gesehen hat oder sonst Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles von Bedeutung sein könnten, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931/457-1732 zu melden. ak

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren