MARKTBREIT

Feier zum 150. Geburtstag steht bevor

Zur Dienstversammlung der Feuerwehr der Stadt Marktbreit waren 42 Aktive gekommen. Kommandant Joachim Müller erinnerte in seinem Bericht an 30 Übungen und Ausbildungsveranstaltungen und an die Aktionswochenübung im September an der Schiffsanlegestelle mit der Neptun. Ebenso gab er einen Überblick über die 59 Einsätze der Wehr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Feuerwehr Marktbreit hat gewählt: Als Kommandanten und im Vorstand des Feuerwehrvereins sind aktiv (hinten von links) Roland Eckert, Wolfgang Raps, Wolfgang Bücherl, Volker Schlegelmilch, Roland Förster, Wolfgang Söder und Jürgen Damm, (vorne von links) Günther Krauß, Martina Michel, Joachim Müller, Jürgen Poppner, Heinz Albert und Thomas Popp. Foto: Foto: Patrick Stein

Zur Dienstversammlung der Feuerwehr der Stadt Marktbreit waren 42 Aktive gekommen. Kommandant Joachim Müller erinnerte in seinem Bericht an 30 Übungen und Ausbildungsveranstaltungen und an die Aktionswochenübung im September an der Schiffsanlegestelle mit der Neptun. Ebenso gab er einen Überblick über die 59 Einsätze der Wehr: 29 Brände, 23 technische Hilfeleistungen, fünf sonstige Einsätze sowie zwei Fehlalarme, bei denen zwei Personen geborgen werden mussten und bei Verkehrsunfällen Schwerverletzte gerettet wurden, teilt die Wehr mit.

Nach dem Bericht, der einen Dank an alle Mitstreiter für die gemeinsame Sache Feuerwehr, den Bürgermeister, die Stadträte und die Stadtverwaltung und an die Kreisbrandinspektion für die konstruktive Zusammenarbeit beinhaltete, schlossen sich die Grußworte der dritten Bürgermeisterin Martina Michel an, die für den Einsatz zum Wohle der Stadt, seiner Bürger und Gäste dankte, und man für die Belange der Feuerwehr stets ein offenes Ohr habe.

Kreisbrandrat Roland Eckert ging auf den Digitalfunk ein bevor er mit Martina Michel und Wolfgang Raps (Gast von der Feuerwehr Ochsenfurt) die Neuwahlen durchführte. Im jeweils ersten Wahlgang wurden Joachim Müller als Kommandant und Wolfgang Bücherl als stellvertretender Kommandant bestätigt. Die Vertrauensleute wechselten komplett in neue Hände und werden von Wolfgang Merklein und Volker Schlegelmilch bekleidet.

Zum Schluss der Dienstversammlung dankten die Gewählten für das entgegengebrachte Vertrauen und Kommandant Müller rief zu vertrauensvollem und kameradschaftlichem Miteinander für die nächsten sechs Jahre auf.

Ebenso reibungslos und schnell verlief die im Anschluss stattfindende Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins Stadt Marktbreit. Hier waren 61 wahlberechtigte Mitglieder anwesend, so die Mitteilung.

Vorstand Jürgen Poppner ließ das Vereinsgeschehen in 2014 mit dem Feuerwehrfest am Lagerhaus mit Oldtimerschau, dem Familiennachmittag im Feuerwehrhaus, dem Stand bei der Marktbreiter Schlossweihnacht und der Weihnachtsfeier Revue passieren. Angerissen wurde das Jubiläum der Gründung der Wehr vor 150 Jahren. Der Bericht des Kassiers und die Entlastung des Vorstandes leiteten zu Vorstandswahlen über.

Auch hier war der Wahlvorstand aus der Dienstversammlung aktiv und konnte im zügigen Durchmarsch Jürgen Poppner als Vorstand und Thomas Popp als seinen Stellvertreter verkünden. Das Amt des Schriftführers wechselte auf Volker Schlegelmilch. Im Amt bestätigt wurden im weiteren Verlauf der Wahl Heinz Albert (Kassier), Günther Krauß (Vergnügungswart), sowie Jürgen Damm und Wolfgang Söder als Kassenprüfer.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.