Helmstadt
Zeugensuche

Falschfahrer auf der B8

Ein Falschfahrer war am Donnerstagnachmittag auf der B8 zwischen den Anschlussstellen Gerbrunn und Rottendorf unterwegs. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall, mindestens eine Autofahrerin wurde allerdings gefährdet. Die Polizei bittet um Hinweise auf den mutmaßlich silberfarbenen Kleinwagen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kurz nach 14 Uhr gingen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken mehrere Meldungen über Notruf ein, dass auf der B8 ein Falschfahrer unterwegs sei. Dieser dürfte von der Kitzinger Straße auf die B8 und dort auf die Richtungsfahrbahn Würzburg aufgefahren sein, allerdings in Fahrtrichtung Rottendorf.
Im Laufe der folgenden Minuten meldeten sich insgesamt vier weitere Autofahrer, denen der silberfarbene vermutliche Kleinwagen entgegenkam. Am Steuer soll laut Anrufern ein älterer Mann mit Bart und grauen Haaren gesessen haben. Zu einem Unfall kam es nicht. Eine Autofahrerin musste zumindest stark bremsen und ausweichen. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise auf den Fahrer beziehungsweise bittet Verkehrsteilnehmer, die den Falschfahrer gesehen haben und sich das Kennzeichen gemerkt haben, unter 110 anzurufen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren