HAIDT
HAIDT

Fahrzeughalle komplett ausgebrannt

Von weitem war das Feuer einer Fahrzeughalle im Kleinlangheimer Ortsteil Haidt (Lkr. Kitzingen) in der vergangenen Nacht zu sehen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Feuer im Gewerbegebiet von Haid (Lkr. Kitzingen).

Schon von weitem sahen die Rettungskräfte in der Nacht zum Donnerstag eine riesige Rauchwolke, die von einem Feuer einer Fahrzeughalle im Kleinlangheimer Ortsteil Haid ausging. Dort war gegen Mitternacht ein Brand  ausgebrochen.

Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Wie die Polizei am Donnerstagmorgen auf Anfrage mitteilte, waren in der Halle einige Kleintransporter und ein Cabrio untergebracht.

Laut Angaben der Beamten waren beim Eintreffen der alarmierten Streife der Kitzinger Polizei bereits mehrere Personen in der Halle, um die darin stehenden Fahrzeuge ins Freie zu bringen. Mit Mühe unterbanden die Polizisten weitere Rettungsversuche.

Hunderttausende Euro Sachschaden

Sechs Fahrzeuge brannten mitsamt der der Halle ab, auch drei Autos vor dem Gebäude wurden beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich voraussichtlich auf mehrere Hunderttausend Euro. Verletzt wurde niemand. Nun laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei Würzburg zur Ursache des Feuers.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.