WIESENTHEID

Erste Übung des Jahres

Bei einem fiktiven Einsatz übten mehr als 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wiesentheid und Untersambach am Donnerstagabend kurz nach 19 Uhr. Die Jahresauftaktübung fand an einer Produktionshalle im Wiesentheider Industriegebiet statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Den Ernstfall geprobt: Feuerwehrleute bei der Jahresauftaktübung der Wehren aus Wiesentheid und Untersambach. Foto: Foto: Feuerwehr

Bei einem fiktiven Einsatz übten mehr als 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wiesentheid und Untersambach am Donnerstagabend kurz nach 19 Uhr. Die Jahresauftaktübung fand an einer Produktionshalle im Wiesentheider Industriegebiet statt.

Auf dem Programm standen vielfältige Aufgaben. Schwerpunkte waren unter anderem die Personenrettung und die Brandbekämpfung in der chemischen Produktionshalle, so eine Pressemitteilung. Dabei kamen die Atemschutzträger zum Einsatz und eine Person wurde mit einer Steckleiterrutsche von einem Podest gerettet. Draußen brachten andere Feuerwehrleute derweil die Teleskoprettungsbühne für einen Wasserwerfer in Stellung.

Im Außenbereich wurde zudem ein schwerer Arbeitsunfall simuliert: Unter mehreren bis zu 1000 Liter fassenden Behältern war eine Person eingeklemmt und aus einem Behälter lief eine brennbare Flüssigkeit aus. Statisten sorgten für eine möglichst reale Übungssituation.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.