MAINSTOCKHEIM

Erfolg von Konzert und Markt

Ein schönes vorweihnachtliches Erlebnis wurde am Vorabend des dritten Advent das Weihnachtskonzert der Mainstockheimer Stimmvereinigung in der evangelischen Kirche St. Jakob. Es zeigte sich wieder einmal die musikalische Vielfalt der verschiedenen Chöre und Ensembles, die dazu gehören.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eigengewächs: Der Projektchor Chorason trug den Hauptteil des Weihnachtskonzertes der Stimmvereinigung. Foto: Foto: Josef Gerspitzer

Ein schönes vorweihnachtliches Erlebnis wurde am Vorabend des dritten Advent das Weihnachtskonzert der Mainstockheimer Stimmvereinigung in der evangelischen Kirche St. Jakob. Es zeigte sich wieder einmal die musikalische Vielfalt der verschiedenen Chöre und Ensembles, die dazu gehören.

Mit teilweise höchst anspruchsvollen Stücken auch auf Englisch, Spanisch, Italienisch und Tschechisch führte Dirigent Ungerer mit seinen Musikern und Sängern in vier Abschnitten von Maria über die Verkündigung der Engel bis in den Stall von Betlehem.

Mitwirkende waren neben dem Projektchor Chorason die Rainbow-Kids und der Kinder- und Jugendchor Young Harmony. Die Zugabe mit „Nun singet und seid froh“ in rhythmischer Form mit „lalala“ als Kehrvers und kurzem Klatschen war dann auch eine schöne Einstimmung in die frohe Weihnachtszeit, die Freude über die Geburt Jesu Christi.

Vor der Kirche gab es bei einem kleinen Weihnachtsmarkt einige Verkaufsstände sowie Glühwein und Bratwurst. Verkaufserlös und Spenden am Kirchenausgang kommen laut Mitteilung der Vorsitzenden Tetje Grießmann der Jugendarbeit des Vereins zugute. Grießmann freute sich über das gelungene Gemeinschaftsprojekt des Vereins.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.