WIESENTHEID

Elke regiert die Narrenschar

(ella/rt)) Elke Haubenreich (17) lieferte sich in Wiesentheid auf der Bühne der Kolping-Karnevalsgesellschaft schon so manches närrisches Scharmützel, beispielsweise bei ihrem Auftritt als Teufel im vergangenen Jahr mit ihrem Bruder Markus, der den Engel spielte. Am Sonntag, 29. Januar, führt sie als Sitzungspräsidentin wieder das Zepter bei der Narrennachwuchssitzung des Fränkischen Fastnachtsverbands.
Artikel drucken Artikel einbetten
Elke Haubenreich aus Wiesentheid (hier bei einem Auftritt als „Teufelchen“) ist Präsidentin bei der Nachwuchssitzung des Fränkischen Fastnachtsverbands. Foto: Foto: M. EndrIss

(ella/rt)) Elke Haubenreich (17) lieferte sich in Wiesentheid auf der Bühne der Kolping-Karnevalsgesellschaft schon so manches närrisches Scharmützel, beispielsweise bei ihrem Auftritt als Teufel im vergangenen Jahr mit ihrem Bruder Markus, der den Engel spielte. Am Sonntag, 29. Januar, führt sie als Sitzungspräsidentin wieder das Zepter bei der Narrennachwuchssitzung des Fränkischen Fastnachtsverbands.

Die Elite des Narrennachwuchs der unterfränkischen Fastnachtsgesellschaften hat ihre 27. Sitzung – diesmal im Würzburger Stadtteil Unterdürrbach. Zwischen 13 und 17.30 Uhr werden 410 Aktive aus 32 Faschingsvereinen auf der Bühne stehen. Über 40 Programmpunkte mit Marsch- und Schautänzen sowie Büttenreden, Tanzmariechen und Tanzpaaren mit rund 410 Aktiven aus 32 Vereinen werden den Zuschauern geboten.

Auch in der Faschingshochburg Wiesentheid geht die fünfte Jahreszeit in ihre heiße Phase. Der vereinsinterne Kappenabend mit Ehrungen und den Auftritten der Tanzgruppen musste wegen des Unfalls eines Mädchens aus einer Ko-Ko-Ge-Tanzgruppe abgesagt werden.

Die 3. Frauenfaschingssitzung des Frauen-Elferrats steigt am Samstag, 4. Februar, 19.11 Uhr, in der Steigerwaldhalle. Die Woche danach sind am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Februar, die Prunksitzungen. Am Faschingssonntag ist ein Umzug zum großen Kinderfasching. Auch nach Aschermittwoch ist fünfte Jahreszeit in Wiesentheid noch nicht vorbei: Das 11. Männerballett-Turnier in der Steigerwaldhalle steigt am Samstag, 3. März.

Wer nicht weiß, wie er sich in den närrischen Tagen anziehen soll, ist beim Kostümverleih der Ko-Ka-Ge Wiesentheid gut beraten. Dieser ist mittlerweile ganzjährig geöffnet, hat aber natürlich im Januar und Februar Hochsaison. Donnerstags von 18.18 bis 20.20 Uhr, freitags von 17.17 bis 18.18 Uhr und samstags von 14.14 Uhr bis 15.15 Uhr werden Kostüme auch für Gruppen verliehen.

Nähere Informationen über alle Termine oder Kartenbestellungen auf der Ko-Ka-Ge-Internetseite: www.kokage.de

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren