KITZINGEN

Eine Million Bücher geschenkt

Zum Welttag des Buches am 23. April werden in Deutschland 1 000 000 Bücher verschenkt. Die Gratis-Bücherpakete werden in dieser Woche an 33 333 Buchverteiler weitergegeben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bücher von Karl May
Karl May hatte viel Fantasie. Er schrieb viele Bücher. Foto: Ralf Hirschberger

Zum Welttag des Buches am 23. April werden in Deutschland 1 000 000 Bücher verschenkt. Die Gratis-Bücherpakete werden in dieser Woche an 33 333 Buchverteiler weitergegeben.

Die Kitzinger Stadtbücherei im Luitpoldbau ist mit im Boot: „Wir unterstützen das Ziel der Aktion Lesefreunde, erwachsene Menschen mit einem Buchgeschenk für das Lesen zu begeistern und so die Chance zu nutzen, dass sie Lesen für sich neu oder aber auch wieder entdecken“, so Stadtbücherei-Leiterin Ellen Räßler.

Die Buchschenker sind dann am 23. April unterwegs, um Lesefreude zu verteilen und Menschen mit einem Buchgeschenk zum Lesen zu inspirieren. Beteiligt sind neben der Stiftung Lesen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels auch 20 Verlage.

Infos zu der Aktion „Lesefreunde“: www.welttag-lesefreunde.de

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren