Volkach

Eine Freiluft-Vinothek für Jedermann

Eine Weinprobe der Superlative erwartet die Gäste zwei Tage lang beim so genannten Mainschleifen-Weintasting 2018.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sommerferien an Nordseeküste
Ein Nordseeurlauber füllt im Abendlicht des Samstag (09.07.2011) auf der Kurpromenade über dem Strand von Norderney (Kreis Aurich) die Weingläser seiner Freunde. Zum Ferienbeginn am Wochenende wechselten sich Regen und Sonnenschein bei milden Temperaturen ab. Foto: Ingo Wagner dpa/lni +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Eine Weinprobe der Superlative erwartet die Gäste zwei Tage lang beim so genannten Mainschleifen-Weintasting 2018.

Hinter diesem Namen verbirgt sich die größte Freiluft-Vinothek der Mainschleife, heißt es in einer Pressemitteilung. 106 Frankenweine auf einen Streich gilt es am Samstag, 15. September, von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag, 16. September, von 11 bis 18 Uhr zu verkosten.

Der Marktplatz von Volkach verwandelt sich an diesen beiden Tagen in eine große fränkische Regionalvinothek mit Weinen aus Wipfeld, Obereisenheim, Untereisenheim, Stammheim, Zeilitzheim, Obervolkach, Astheim, Escherndorf, Fahr, Nordheim, Sommerach und natürlich Volkach.

Die Touristinformation Volkacher Mainschleife stellt damit den Zusammenhalt der Mainschleifen-Winzerschaft in den Mittelpunkt. Die Winzer selbst sind zwar aufgrund der Weinlesezeit nicht selbst vor Ort aber jedes teilnehmende Weingut stellt zwei Weine aus seinem Sortiment zur Verkostung zur Verfügung.

53 Weingüter beteiligen sich an der Mainschleifen-Freiluft-Vinothek. Weinprinzessinnen der Mainschleifen-Orte, Gästeführer der Mainschleife und die Mitarbeiter der Touristinformation stehen den Weinliebhabern mit Rat und Tat zur Seite. Bei den Rebsorten können beispielsweise 20 verschiedene Silvanerweine verkostet werden.

Es gibt auch Spezialitäten wie eine Huxelrebe oder einen Goldmuskateller auf der Weinkarte. Mit Chardonnay, Blanc de Noir oder Sauvignon Blanc werden internationale Rebsorten mit fränkischen Wurzeln kredenzt. So funktioniert es: Rund um den Marktplatz werden Verkostungsstationen aufgebaut.

An jeder Station werden je nach teilnehmender Weingutszahl ein Ort oder mehrere Ortschaften zugleich präsentiert. Der Gast kauft sich einfach einen Verkostungspass und kann je nach gewählter Probenzahl eine Weinreise rund um die Mainschleife starten. Für vier Euro gibt es den Einstiegs-Pass mit drei Proben. Wer an diesem Tag einfach nur ein Glas Wein oder Federweißen mit Zwiebelkuchen genießen möchte, kann dies ebenfalls auf dem Marktplatz tun.

Auch Musik wird es an den Nachmittagen von 13 bis 17 Uhr geben. Zu Gast ist das „Boulevard Ensemble“ (Samstag) und der Musiker Johnny B (Sonntag). Sollte das Wetter zum Mainschleifen-Weintasting unbeständig sein, findet die Veranstaltung im historischen Rathaus im Herzen der Altstadt von Volkach statt.

Weitere Infos zu den Herbstveranstaltungen an der Mainschleife gibt es auch im Internet unter www.volkach.de .



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.