Geiselwind

Einbruch in Tankstelle

Am frühen Mittwoch hebelte ein Unbekannter die Türe einer Tankstelle in der Wiesentheider Straße in Geiselwind auf. Der Schaden ist größer als die Beute.
Artikel drucken Artikel einbetten
«Riegel vor»: Einbrecher haben Hochsaison
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein fiktiver Einbrecher hebelt am 08.10.2016 mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses in Rottweil (Baden-Württemberg) auf (gestellte Szene). Rechtzeitig zur «dunklen Jahreszeit» ruft die nordrhein-westfälische Polizei landesweit zur besonderen Vorsicht vor Einbrechern auf. In diesen Tagen steigen die Einbruchzahlen erfahrungsgemäß sprunghaft an, berichteten Ermittler am Montag in Düsseldorf. Bei verdächtigen Beobachtungen sollte sofort der Notruf «110» gewählt werden. Foto: Silas Stein/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

In den ersten Morgenstunden des Mittwochs hebelte ein unbekannter Täter die Türe einer Tankstelle in der Wiesentheider Straße in Geiselwind auf und verschaffte sich dadurch Zugang zum Kassenbereich. Dort entwendete er diverse Zigarettenschachteln aus den Regalen, berichtet die Polizei. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.