Obernbreit
Einbruch

Einbrecher zog ohne Beute ab

Einen Einbruch in eine Schreinerei in der Enheimer Straße in Obernbreit meldete die Polizeiinspektion Kitzingen. Weil ein Bewegungsmelder einen akustischen Alarm auslöste, flüchtete der Täter jedoch ohne Beute.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Marcus Führer dpa/lby
Foto: Marcus Führer dpa/lby
Bereits zum dritten Mal wurde am Montagfrüh in eine Schreinerei in der Enheimer Straße in Obernbreit versucht einzubrechen. Der Täter versuchte zunächst ein Fenster der Schreinerei aufzuhebeln. Als dies misslang, schlug er eine Glasscheibe ein und betrat die Werkstatt.

Ein Bewegungsmelder löste einen akustischen Alarm aus, worauf der Täter ohne Beute in unbekannte Richtung flüchtete. Als dringend tatverdächtig steht ein wohnsitzloser Mann in Verdacht, der sich von Zeit zu Zeit in Obernbreit und Umgebung aufhalten soll.

Dieser wurde bereits bei einem früheren Einbruch in die gleiche Schreinerei als Täter überführt. Der Geschädigte beziffert seinen Sachschaden auf 350 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren