KITZINGEN

Einblicke in „untypische“ Berufe

In diesem Jahr waren wieder neun Mädchen am Girl?s Day zu Besuch im Landratsamt, ein Junge schnupperte am Boy?s Day in den Verwaltungsberuf. Gleichstellungsbeauftragte Yvonne Bilz organisierte den Tag und begrüßte die Teilnehmer im Foyer des Landratsamts.
Artikel drucken Artikel einbetten
Einblicke in „untypische“ Berufe
(kri) In diesem Jahr waren wieder neun Mädchen am Girl?s Day zu Besuch im Landratsamt, ein Junge schnupperte am Boy?s Day in den Verwaltungsberuf. Gleichstellungsbeauftragte Yvonne Bilz organisierte den Tag und begrüßte die Teilnehmer im Foyer des Landratsamts. Eine Mädchengruppe war mit den Kreisgärtnern unterwegs, eine zweite Gruppe mit dem Bauhof und ein weiteres Mädchen war im Kompostwerk Klosterforst. Beim zeitgleich stattfindenden Boy?s Day konnte ein Junge in der Abfallwirtschaft in den Beruf als Verwaltungsfachangestellter schnuppern. Dieses Berufsbild wird nach wie vor durch einen großen Frauenanteil geprägt. Foto: Foto: Corinna Petzold
In diesem Jahr waren wieder neun Mädchen am Girl?s Day zu Besuch im Landratsamt, ein Junge schnupperte am Boy?s Day in den Verwaltungsberuf. Gleichstellungsbeauftragte Yvonne Bilz organisierte den Tag und begrüßte die Teilnehmer im Foyer des Landratsamts. Eine Mädchengruppe war mit den Kreisgärtnern unterwegs, eine zweite Gruppe mit dem Bauhof und ein weiteres Mädchen war im Kompostwerk Klosterforst. Beim zeitgleich stattfindenden Boy?s Day konnte ein Junge in der Abfallwirtschaft in den Beruf als Verwaltungsfachangestellter schnuppern. Dieses Berufsbild wird nach wie vor durch einen großen Frauenanteil geprägt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.