1 / 1
Ein versöhnendes Unentschieden beim Club erlebt

Foto: Foto: Gerald Göb
(ppe) Auch nach zuletzt schwachen Vorstellungen ihres Clubs machte sich der FCN Fanclub Weinfranken per Bus zum Spiel gegen Dortmund auf. Durch ein Freistoßtor von Schmelzer ging der Tabellenführer aus Dortmund in Führung. Doch nach der Pause konnte Per Nilson zum verdienten Ausgleich einnetzen. Dies war gleichzeitig auch der Endstand zum 1:1. Fast hätte der Club in der Nachspielzeit noch den Siegtreffer durch Alexander Esswein erzielt. Doch der scheiterte an Torwart Roman Weidenfelder. Im Großen und Ganzen waren die Clubberer mit dem Spiel ihres FCN und den gezeigten Einsatz endlich wieder zufrieden. Laut Mitteilung hoffen sie jetzt auf einen Sieg.