Mit einem farbenprächtigen, lauten, aber nicht allzu langen Feuerwerk begrüßten viele Kitzinger in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch das Jahr 2014. Viele taten diese heuer vom Main-Kai aus.

Auch auf den Stadtbalkonen auf dem ehemaligen Gartenschaugelände werden es von Jahr zu Jahr mehr Schaulustige, die sich das farbenfrohe Schauspiel am Nachthimmel nicht entgehen lassen.

Immer weniger begehrt ist scheinbar die alte Mainbrücke als Aussichtsbalkon. Dort versammelten sich dieses Mal vielleicht noch 150, meist jugendliche „Nachtschwärmer“ und begrüßten fröhlich das neue Jahr, schickten SMS an Freunde und Bekannte und wünschten sich gegenseitig ein gutes neues Jahr.

Vielleicht lag es an der Temperatur von minus einem Grad, aber bereits um 0.45 Uhr herrschte am Brückenberg wieder Stille. Lediglich Unmengen Pappkartons, leere Hülsen von Feuerwerkskörpern und einige zerbrochene Flaschen erinnerten noch an den Jahreswechsel.