KITZINGEN

Ein Leben retten

Unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“, veranstaltet die Klinik Kitzinger Land gemeinsam mit der Volkshochschule Kitzingen am 18. September um 19.30 Uhr im Gemeinschaftsraum (Ebene 1) einen Aktionstag.
Artikel drucken Artikel einbetten

Unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“, veranstaltet die Klinik Kitzinger Land gemeinsam mit der Volkshochschule Kitzingen am 18. September um 19.30 Uhr im Gemeinschaftsraum (Ebene 1) einen Aktionstag.

„Es lohnt sich, seine Fähigkeiten aufzufrischen, denn Reanimation ist einfacher als viele glauben. Jeder kann es“, schreibt Dr. Stephan Rapp, Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin der Klinik Kitzinger Land, in der Einladung. Die Besucher erwartet ein Vortrag zum Thema „Jeder kann Leben retten“ rund um Reanimationsmaßnahmen mit einer anschließenden Kurz-Schulung.

Funktionsoberarzt Dr. Christian Sommer zeigt unter dem Thema „Wie reanimiere ich richtig“, welche medizinischen Möglichkeiten in Notfallsituationen zur Verfügung stehen und wie damit Leben gerettet werden kann. Zu dem Reanimationstraining für Jung und Alt sind auch Familien eingeladen.

Die Veranstaltung steht im Zusammenhang mit der „Woche der Wiederbelebung“ im September 2013 und wird durch die Stiftung Deutsche Anästhesiologie unterstützt. Der Eintritt zu dem Aktionstag ist frei.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.