Lange Gesichter bei den Mitgliedern und ein fassungsloser Vorsitzender des VdK Castell. Bei der Weihnachtsfeier im Grünen Baum wollte Vorsitzender Hermann Motz sieben Jubilare ehren. Doch die waren allesamt nicht anwesend. Drei fehlten entschuldigt, vier sind aus unbekannten Gründen gar nicht gekommen.

„Das finde ich unmöglich“, sagt Motz. Alle Jubilare waren schriftlich eingeladen worden, und drei von ihnen hätten sich gleich bei ihm gemeldet und abgesagt. So weit, so gut. Dass aber die übrigen vier ohne Entschuldigung gar nicht gekommen sind, „das ist eine riesengroße Enttäuschung, so etwas habe ich noch nie erlebt“.

Normalerweise erscheinen von den gut 80 Mitgliedern des Ortsvereins zur Weihnachtsfeier immer an die 20, und für soviel Gäste plus einer Handvoll nach oben hatte der Gastwirt auch die Brotzeit hergerichtet. Erschienen waren 14 Personen „und das ist für den Gastwirt schon auch ein Verlust“, so Motz.

Trotz der leicht gedrückten Stimmung ließen sich die Anwesenden bei der Weihnachtsfeier die Brotzeit schmecken und machten es sich hernach noch ein wenig gemütlich. Ob und wann Motz die verpassten Ehrungen nachholen will, ist offen.