Dettelbach

Edeka-Schliermann unterstützt „Gemüsebeete für Kids“

Für die Kleinen ist es das Größte: Mit den Händen in der Erde buddeln und Setzlinge eingraben. Und dabei lernen sie mit viel Spaß eine ganze Menge – nicht nur über Karotten und Kopfsalat, heißt es in einer Pressemitteilung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nathan Schliermann mit den fleißigen Gärtnern. Foto: Nathan Schliermann

Für die Kleinen ist es das Größte: Mit den Händen in der Erde buddeln und Setzlinge eingraben. Und dabei lernen sie mit viel Spaß eine ganze Menge – nicht nur über Karotten und Kopfsalat, heißt es in einer Pressemitteilung. Zu engagierten Mini-Gärtnern werden auch die Kinder der Kita St. Maria. Denn sie pflanzten in diesem Jahr ihr eigenes Gemüse an. Mit Rat und Tat unterstützte sie dabei der Edeka-Kaufmann Darius und Nathan Schliermann aus Dettelbach. Sie sind Pate des Projekts „Gemüsebeete für Kids“ der Edeka-Stiftung und helfen bei Bepflanzung, Pflege und Ernte des Hochbeets. Kohlrabi, Salat, rote Beete, Radieschen und Möhren – kleine Hände pflanzten die zarten Setzlinge ein und drückten vorsichtig die Erde fest. „Unser Ziel ist es, bei den Kindern das Verständnis für Lebensmittel und ausgewogene Ernährung frühzeitig zu schärfen. Und mit dem Gemüse wächst auch das Wissen der Kleinen – kindgerecht und nachhaltig“, erklärt Nathan Schliermann die Zielsetzung des Projekts.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.