Laden...
Münsterschwarzach

EGM erhält Zertifikat über Erziehungsgemeinschaft

Das Egbert-Gymnasium erhielt das Zertifikat "Erziehungsgemeinschaft an katholischen Schulen". Verliehen wurde die Auszeichnung im Rahmen des achten Bildungskongresses des katholischen Schulwerks, der am 10. und 11. Februar in Augsburg stattfand. Zwei Jahre lang ging es zuvor in verschiedenen Fortbildungen darum, die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und Schülern zu stärken. Auf der Basis bestimmter Qualitätsstandards wie Wertschätzung, Verantwortung, Gastfreundschaft, Vernetzung und Partnerschaft wurden "KlasseTeams" und "FamilienTeams" gebildet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Über die Auszeichnung freuten sich (von links): Br. Julian Glienke OSB, Sandra Hannweber, Schülerin Emelie Melchert, Peter Nothaft (Direktor des Katholischen Schulwerks), die Elternbeiratsvorsitzende Heike Wiegand und Herbert Müller. Foto: Reinhard Klos

Das Egbert-Gymnasium erhielt das Zertifikat "Erziehungsgemeinschaft an katholischen Schulen". Verliehen wurde die Auszeichnung im Rahmen des achten Bildungskongresses des katholischen Schulwerks, der am 10. und 11. Februar in Augsburg stattfand. Zwei Jahre lang ging es zuvor in verschiedenen Fortbildungen darum, die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und Schülern zu stärken. Auf der Basis bestimmter Qualitätsstandards wie Wertschätzung, Verantwortung, Gastfreundschaft, Vernetzung und Partnerschaft wurden "KlasseTeams" und "FamilienTeams" gebildet.

Das veränderte Familienbild, die zunehmenden Anforderungen und Überforderungen, die sowohl an Familien als auch an Schulen gestellt werden, fordern laut einer Mitteilung der Schule dazu heraus, neue Wege in der Erziehungsgemeinschaft zu beschreiten. Vor diesem Hintergrund wollen Mitgliedsschulen des Katholischen Schulwerks in Bayern innovative und nachhaltige Veränderungen im Umgang mit Eltern und Schülern erreichen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren