SOMMERACH

Drei langjährige Mitarbeiterinnen geehrt

Regelrecht Spalier standen die Arbeitskollegen von Heidi Dressler, Lore Wörle und Gudrun Schlereth dieser Tage, als diese im Sommeracher Gasthof Zum Weißen Lamm für ihre langjährige Mitarbeiter-Tätigkeit geehrt wurden. Auch die Musikkapelle war im Einsatz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Drei langjährige Mitarbeiterinnen geehrt
(wabr) Regelrecht Spalier standen die Arbeitskollegen von Heidi Dressler, Lore Wörle und Gudrun Schlereth dieser Tage, als diese im Sommeracher Gasthof Zum Weißen Lamm für ihre langjährige Mitarbeiter-Tätigkeit geehrt wurden. Auch die Musikkapelle war im Einsatz. Firmenchefin Martina Strobel lobte das Engagement von Heidi Dressler, die seit Mai 1988 als Vollzeitkraft im Unternehmen beschäftigt ist. „Heidi hat den Rundum-Blick im Betrieb, ist für die Ordnung zuständig“, sagte Strobel. Sie bezeichnete Dressler als eine wichtige Säule in der Belegschaft. Ebenfalls seit Mai 1988 arbeitet Lore Wörle als Teilzeitkraft im Sommeracher Gastronomiebetrieb. Laut Strobel ist sie „für die Sauberkeit im Hotel zuständig“. Geehrt wurde auch Gudrun Schlereth, die sich seit über 30 Jahren zweimal in der Woche um die Buchhaltung des Unternehmens kümmert. Strobel verteilte nicht nur Komplimente sondern auch Geschenke. Heidi Dressler erhielt einen Gutschein für einen Städtetrip mit drei Übernachtungen in eine deutsche Stadt ihrer Wahl, Lore Wörle und Gudrun Schlereth dürfen sich auf eine Musical-Reise mit Übernachtung ihrer Wahl in Deutschland freuen. Auf dem Foto (von links): Kersten Schrötter-Strobel, Seniorchefin Monika Strobel, Lore Wörle, Gudrun Schlereth, Heidi Dressler und Martina Strobel. Foto: Foto: Walter Braun
Regelrecht Spalier standen die Arbeitskollegen von Heidi Dressler, Lore Wörle und Gudrun Schlereth dieser Tage, als diese im Sommeracher Gasthof Zum Weißen Lamm für ihre langjährige Mitarbeiter-Tätigkeit geehrt wurden. Auch die Musikkapelle war im Einsatz. Firmenchefin Martina Strobel lobte das Engagement von Heidi Dressler, die seit Mai 1988 als Vollzeitkraft im Unternehmen beschäftigt ist. „Heidi hat den Rundum-Blick im Betrieb, ist für die Ordnung zuständig“, sagte Strobel. Sie bezeichnete Dressler als eine wichtige Säule in der Belegschaft. Ebenfalls seit Mai 1988 arbeitet Lore Wörle als Teilzeitkraft im Sommeracher Gastronomiebetrieb. Laut Strobel ist sie „für die Sauberkeit im Hotel zuständig“. Geehrt wurde auch Gudrun Schlereth, die sich seit über 30 Jahren zweimal in der Woche um die Buchhaltung des Unternehmens kümmert. Strobel verteilte nicht nur Komplimente sondern auch Geschenke. Heidi Dressler erhielt einen Gutschein für einen Städtetrip mit drei Übernachtungen in eine deutsche Stadt ihrer Wahl, Lore Wörle und Gudrun Schlereth dürfen sich auf eine Musical-Reise mit Übernachtung ihrer Wahl in Deutschland freuen. Auf dem Foto (von links): Kersten Schrötter-Strobel, Seniorchefin Monika Strobel, Lore Wörle, Gudrun Schlereth, Heidi Dressler und Martina Strobel.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.