Marktsteft

Drei Tage am Main: Hafenfest in Marktsteft

Drei Tage feiern am idyllischen Festplatz, der Wiese am Main, unter großen Bäumen und mit Sandstrand: Das ist das Hafenfest, das von Freitag bis Sonntag wieder viele Besucher nach Marktsteft zog. Mit leckerem Essen, guter Musik, der Cocktailbar und weiteren Getränken legte der Verein Hafen und Kultur wieder die Basis für ein gelungenes Zusammensein der vielen Gäste auf der Mainwiese. Traditionell gehört der Gottesdienst am Sonntagvormittag auf dem Festplatz genau so zum Hafenfest wie das Mittagessen und das Harfenkonzert in der Kirche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Drei Tage feiern am idyllischen Festplatz, der Wiese am Main: Das ist das Marktstefter Hafenfest. Foto: Robert Haaß

Drei Tage feiern am idyllischen Festplatz, der Wiese am Main, unter großen Bäumen und mit Sandstrand: Das ist das Hafenfest, das von Freitag bis Sonntag wieder viele Besucher nach Marktsteft zog. Mit leckerem Essen, guter Musik, der Cocktailbar und weiteren Getränken legte der Verein Hafen und Kultur wieder die Basis für ein gelungenes Zusammensein der vielen Gäste auf der Mainwiese. Traditionell gehört der Gottesdienst am Sonntagvormittag auf dem Festplatz genau so zum Hafenfest wie das Mittagessen und das Harfenkonzert in der Kirche.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.