Nordheim

Doppelausstellung in der Divino

Noch bis März ist eine Doppelausstellung der Künstlerinnen Evelin Neukirchen (Malerei) und Brigitte Klußmeier (Keramikobjekte) in der Divino-Galerie in Nordheim zu sehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die beiden Künstlerinnen Evelin Neukirchen und Brigitte Klußmeier stellen in der Divino in Nordheim aus. Foto: Brigitte Klußmeier

Noch bis März ist eine Doppelausstellung der Künstlerinnen Evelin Neukirchen (Malerei) und Brigitte Klußmeier (Keramikobjekte) in der Divino-Galerie in Nordheim zu sehen. Kürzlich wurde die Ausstellung eröffnet.

Peter Angele, Sommelier der Divino Nordheim, begrüßte die Gäste mit den Worten, dass er sich sehr über diese Ausstellung freue, da die Künstlerinnen es geschafft hätten, mit ihren Exponaten der Galerie ein besonderes Flair zu geben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Leidenschaftliche Malerin

Reiner Jünger stellte die Künstlerinnen und ihre Werke vor. Er erwähnte, dass er die Malerin Evelin Neukirchen schon längere Zeit kennt und von der Vielschichtigkeit und Intensität ihrer Werke von Anfang an sehr begeistert war. So konnte er auch verfolgen, wie Evelin Neukirchen ihre Malerei vom anfangs eher impressionistischen Stil hin zu einer expressionistischen Malweise entwickelt habe und ihre persönlichen Erlebnisse und Eindrücke leidenschaftlich und unmittelbar ins Bild setze.

Der Baum und die Waldlandschaft seien von Beginn an das vorrangige Thema, in dem Neukirchen ihre ganz persönlichen Aussagen formuliere. Es geht ihr nicht unbedingt nur um die Vermittlung der Schönheit in der Natur. Sie möchte den Betrachter zu einer verstärkten Wahrnehmung auffordern und daran appellieren, mit den wichtigen Lebensbedingungen achtsamer umzugehen und für den Erhalt der Natur einzustehen. Ihrem Waldzyklus, aus dem sie auch hier einige Werke ausstellt, hat sie daher auch den Titel „Waldbaden“ gegeben.

Im Herzen gereift

Brigitte Klußmeiers Skulpturen und Plastiken aus Ton bilden nach den Worten von Reiner Jünger ein harmonisches Pendant zu den großformatigen Acrylbildern von Evelin Neukirchen. Es wirke, als hätten die Künstlerinnen ihre Werke gemeinsam und im Einklang kreiert. Beide hätten aber unabhängig voneinander ihre ganz eigene Aussageform gefunden. Die zufällige Harmonie ihrer Kunst übe einen ganz besonderen Reiz auf den Betrachter aus.

Für Reiner Jünger sind die Arbeiten von Brigitte Klußmeier im Kopf und im Herzen der Künstlerin gereift. Menschliche Körper stelle sie so dar, wie sie sie wahrnimmt: mal füllig, mal gelängt, immer ästhetisch - ohne Rücksicht auf gängige Schönheitsideale. Ihre weiblichen Figuren überzeugten durch Kraft und Innerlichkeit. 

Die Ausstellung in der Galerie Divino in Nordheim ist noch bis zum 31. März 2019 zu sehen. Öffnungszeiten: montags bis samstags  9-18 Uhr, sonntags 10-18 Uhr.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.