KITZINGEN

Dominic Niedermeyer führt Siedler Knörz an

Einiges verändert hat sich bei der Kitzinger Siedler Knörz – doch auch nach der Wahl steht bewährtes Personal an der Spitze der Burschenschaft. Bei der Mitgliederversammlung im Sportheim des SSV Kitzingen wählten die Anwesenden, über 20 waren da, Dominic Niedermeyer zum neuen Vorsitzenden. Er löst damit Andreas Stöhr ab, als dessen Stellvertreter er bislang fungiert hatte. Neuer zweiter Mann ist Markus Gimperlein, der zusammen mit Melanie Bohn den Vorsitzenden vertritt, teilt Schriftführer Andreas Schütz per Pressetext mit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Urkunde: Manuel Müller wurde zum Ehrenvorsitzenden der Burschenschaft ernannt.
+1 Bild

Einiges verändert hat sich bei der Kitzinger Siedler Knörz – doch auch nach der Wahl steht bewährtes Personal an der Spitze der Burschenschaft. Bei der Mitgliederversammlung im Sportheim des SSV Kitzingen wählten die Anwesenden, über 20 waren da, Dominic Niedermeyer zum neuen Vorsitzenden. Er löst damit Andreas Stöhr ab, als dessen Stellvertreter er bislang fungiert hatte. Neuer zweiter Mann ist Markus Gimperlein, der zusammen mit Melanie Bohn den Vorsitzenden vertritt, teilt Schriftführer Andreas Schütz per Pressetext mit.

Zuvor hatte Niedermeyer informiert, dass der Verein aktuell aus 37 Mitgliedern besteht. Zwei Austritten standen im vergangenen Jahr vier Neueintritte gegenüber. Die Vorstandsmitglieder hielten sieben offizielle Sitzungen ab. Dominic Niedermeyer war im Namen der Burschenschaft auf über 60 Terminen.

Zu den Veranstaltungen der Siedler Knörz zählten unter anderem das Frühjahrs-Ramadama, der Kitzinger Faschingsumzug, die Siedler-Kirchweih, die Teilnahme am Sternenzauber und ein Projekt im Rahmen des Wettbewerbes Entente Florale.

Kassier Christian Münch gab anschließend einen Überblick über den Kassenstand und über die Einnahmen bei den drei größten Veranstaltungen der Burschenschaft: Maibaumaufstellung, Frühlingsfest und Winterzauber. Neben den Spenden zur Kirchweihzeit finanziert sich die Burschenschaft vor allem durch diese Veranstaltungen. Die Kassenprüfer Markus Gimperlein und Enrico Metz bestätigten Münch eine einwandfreie Kassenführung.

Einheitlicher Beitrag

Neben den bereits genannten Veränderungen im Vorstand wurde Michael Dümler zum neuen Kassenprüfer gewählt. Die Führungsriege besteht folglich nun aus dem Vorsitzenden Dominic Niedermeyer, seinen Stellvertretern Markus Gimperlein und Melanie Bohn, Kassier Christian Münch, Schriftführer Andreas Schütz, Jugendwart Daniel Würfel und den Kassenprüfern Michael Dümler und Enrico Metz.

Melanie Bohn berichtete zudem von Überlegungen des Vorstands, die Mitgliedsbeiträge für die Burschenschaft einheitlich zu gestalten. Die Versammlung einigte sich auf 25 Euro pro Person.

Im nächsten Schritt folgte die Ernennung von Manuel Müller zum Ehrenvorsitzenden des Vereines. Von 2003 bis 2013 war Manuel Müller Vorsitzender der Burschen und hatte sich auch vorher schon im Verein engagiert. Andreas Schütz berichtete von Müllers Engagement und überreichte ihm eine Urkunde.

Noch eine letzte Neuigkeit aus der Versammlung: Die Homepage des Vereins www.siedler-knoerz.de ist nun im Internet verfügbar. Hier können sich die Mitglieder, Bürger der Siedlung und sonstige Interessenten über alle Themen rund um die Burschenschaft erkundigen.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.