Volkach

Disco-Besucher hetzen jungen Mann

Eine Auseinandersetzung zwischen Disco-Besuchern mündete in eine Verfolgungsfahrt und endete mit Tritten und Schlägen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Standort der Polizeiinspektion Kitzingen bei Nacht. Foto: Andreas Brachs

Am Sonntag kam es gegen 4.15 Uhr im Umfeld einer Discothek in der Dimbacher Straße in Volkach  zur Fortführung einer Auseinandersetzung unter mehreren Beteiligten. Zunächst war ein 18-Jähriger aus einer Gruppe heraus, zu der ein bekannter 20-Jähriger gehörte, bespuckt worden, berichtet die Polizei Kitzingen. Hierzu revanchierte sich der Bespuckte beim Verlassen des Clubs, indem er einen herumstehenden Becher nach der Gruppe warf und Fersengeld gab.

Diese Aktion führte dazu, dass wohl die Beworfenen mit einem Fahrzeug die Verfolgung aufnahmen und den Flüchtenden einholten. In der Folge kam es zu einer Berührung zwischen dem Werfer und dem Fahrzeug, was den Läufer zu Fall brachte, aber zunächst nicht bei der Flucht hemmte. Die Verfolger, die zwischenzeitlich auch zu Fuß unterwegs waren, holten den Flüchtenden wiederum ein, nachdem dieser ein zweites Mal von allein gestürzt war und attackierten ihn mit Schlägen und Tritten, gegen die sich der Angegriffene zu schützen versuchte.

Insgesamt kam er angesichts der Vorgehensweise der drei oder vier Täter mit Schürf- und Fleischwunden noch glimpflich davon. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalles bzw. Informationen zu einer Gruppe junger Männer, die am fraglichen Abend mit einer Art VW-Bus im Bereich des Tatortes unterwegs waren. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 93 21) 141-0.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren