Am Samstagvormittag, gegen 8.30 Uhr, bemerkte eine Angestellte des Optikergeschäftes den Einbruch und verständigte sofort die Polizei. Die Sachbearbeitung wurde daraufhin von der Würzburger Kripo übernommen. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Täter neben wenigen Hundert Euro Bargeld sämtliche in der Filiale vorhandenen Markenbrillengestelle gestohlen hatten. "Zum Abtransport war sicherlich ein Fahrzeug nötig, allerdings könnte ein solches direkt vor der Filiale abgestellt auch zum Sichtschutz der Diebe gedient haben", berichtet Polizeikommissar Michael Zimmer. Die Fußgängerzone war jedenfalls in dieser Nacht wegen fehlenden Sperrpfosten im Bereich der Marktstraße und den Seitengässchen befahrbar. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.
Die Kripo bittet dringend um Zeugenhinweise. Wer Hinweise auf die Täter geben kann und insbesondere etwas Verdächtiges in der Nacht zum Samstag in der Kitzinger Fußgängerzone beobachtet hat, möge sich bitte unter Tel. 0931/ 457-1732 bei den Ermittlern melden. red