MARKTBREIT

Die gute Tat: Zuschuss für grünes Klassenzimmer

Ein grünes Klassenzimmer in freier Natur richten die gemeinnützigen Realschulen im kommenden Schuljahr in Marktbreit ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
_ Foto: Annette Röder

Ein grünes Klassenzimmer in freier Natur richten die gemeinnützigen Realschulen im kommenden Schuljahr in Marktbreit ein. Einen Unterricht der ungewöhnlichen Art können die Schüler der beiden Realschulen bald unter freiem Himmel genießen. Ob naturnaher Biologieunterricht, Lektüre lesen oder einfach bei sommerlichen Temperaturen den kühlenden Schatten der Bäume im Englischunterricht nutzen: Grüne Klassenzimmer haben ihre Vorteile und sind im Kommen, so eine Mitteilung der Schule. Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Marktbreit sieht dies genauso und möchte die Vielfalt des örtlichen Schulangebots stärken. Sie unterstützt mit einer Spende in Höhe von 500 Euro das Vorhaben. Das Foto zeigt (von links) Andreas Strümper (Schulleiter der Bildungschancen-Realschule), Silvana Bucko (Schulleiterin der Leo-Weismantel-Realschule), Brigitte Porter (Kassiererin AWO Marktbreit) und Heinz Galuschka (AWO-Ortsvorsitzender).

Foto Annette Röder

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.