Seinsheim

Die gute Tat: Kindergartenspende an Station Regenbogen

Der Seinsheimer Kindergarten Regenbogen überreichte laut einer Pressemitteilung  an die Station Regenbogen der Universitätsklinik Würzburg einen Scheck über 222 Euro. Das Geld wurde bei der Verabschiedung der Kindergartenleiterin Sieglinde Dazian von den Eltern gespendet. Das Foto zeigt Katja Korell (links), Elternbeirat Kindergarten Regenbogen Seinsheim und Gabriele Heckel von der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg bei der symbolischen Scheckübergabe.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Kindergarten Regenbogen überreicht an die Station Regenbogen der Universitätsklinik Würzburg einen Scheck über 222 Euro. Foto: Annette Brückner

Der Seinsheimer Kindergarten Regenbogen überreichte laut einer Pressemitteilung  an die Station Regenbogen der Universitätsklinik Würzburg einen Scheck über 222 Euro. Das Geld wurde bei der Verabschiedung der Kindergartenleiterin Sieglinde Dazian von den Eltern gespendet. Das Foto zeigt Katja Korell (links), Elternbeirat Kindergarten Regenbogen Seinsheim und Gabriele Heckel von der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg bei der symbolischen Scheckübergabe.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren