KITZINGEN

Die gute Tat: Blindeninstitut unterstützt

Einen Spendenbetrag von 450 Euro für das Würzburger Blindeninstitut ergab eine Verlosung beim 10. Oldtimertreffen vom AMC Kitzingen in der Eherieder Mühle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die gute Tat: Blindeninstitut unterstützt
(hhe) Einen Spendenbetrag von 450 Euro für das Würzburger Blindeninstitut ergab eine Verlosung beim 10. Oldtimertreffen vom AMC Kitzingen in der Eherieder Mühle. Brigitte Mannsbart, Helga Reinisch und Annelies Beyfuß waren engagiert im Losverkauf und trugen maßgeblich zum Erfolg der Verlosung bei, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit der Spendensumme können Freizeitaktivitäten von zwei Gruppen, die Christina Haßold betreut, finanziert werden. Das Bild von der Spendenübergabe zeigt Gastgeber Andre Haßold, seine Schwester und Blindeninstitut-Mitarbeiterin Christina Haßold, AMC-Vorsitzenden Walter Loschky und Hans-Rainer Kienberger, Leiter der Oldtimerfreunde im AMC. Foto: Foto: Rainer Gutzeit
Einen Spendenbetrag von 450 Euro für das Würzburger Blindeninstitut ergab eine Verlosung beim 10. Oldtimertreffen vom AMC Kitzingen in der Eherieder Mühle. Brigitte Mannsbart, Helga Reinisch und Annelies Beyfuß waren engagiert im Losverkauf und trugen maßgeblich zum Erfolg der Verlosung bei, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit der Spendensumme können Freizeitaktivitäten von zwei Gruppen, die Christina Haßold betreut, finanziert werden. Das Bild von der Spendenübergabe zeigt Gastgeber Andre Haßold, seine Schwester und Blindeninstitut-Mitarbeiterin Christina Haßold, AMC-Vorsitzenden Walter Loschky und Hans-Rainer Kienberger, Leiter der Oldtimerfreunde im AMC.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.