Segnitz

Die gute Tat: 4000 Euro für die Jugendförderung des TV Segnitz

Im Rahmen ihrer Aktion N-Ergie für junge Menschen spendet die N-Ergie Aktiengesellschaft laut Pressemitteilung für Projekte, die sich ehrenamtlich für junge Menschen einsetzen, deren Fähigkeiten fördern und sich um die Allgemeinbildung des Nachwuchses kümmern
Artikel drucken Artikel einbetten
Timo Hofmann (zweiter Links) und Andreas Lauck (rechts), erster und zweiter Vereinsvorsitzender, mit den Faustball-Nachwuchs des TV Segnitz und Jürgen Lang von der N-ERGIE (links). Foto: N-Ergie

Im Rahmen ihrer Aktion N-Ergie für junge Menschen spendet die N-Ergie Aktiengesellschaft laut Pressemitteilung für Projekte, die sich ehrenamtlich für junge Menschen einsetzen, deren Fähigkeiten fördern und sich um die Allgemeinbildung des Nachwuchses kümmern. Die Wahl fiel auf den Turnverein Segnitz, der für sein jugendorientiertes Vereinsleben 4000 Euro erhält. In allen Altersklassen kümmert sich der TV Segnitz um eine sportliche Förderung, heißt es weiter, die neben dem im Verein sehr populären Faustball auch Turnen, Volleyball, Gymnastik und Yoga betrifft. Dazu gehört auch, dass Talente erkannt und gefördert und bei nationalen und internationalen Begegnungen begleitet werden.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren