Dettelbach

Die Musikschule öffnete ihre Pforten

Tag der offenen Tür: Angehende Musikschüler durften Instrumente testen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Tag der offenen Tür in der Musikschule Dettelbach/Schwarzach. Foto: J. Sodemann

Tag der offenen Tür: Angehende Musikschüler durften Instrumente testen. 

Kürzlich lud die Musikschule Dettelbach/Schwarzach zum Tag der offenen Tür ein. Gleich zu Beginn spielten die jungen Musiker der neu gegründeten Schulband, angeleitet vom Gitarrenlehrer Eduard Hausauer, drei bekannte Titel, die die Besucher begeisterten. Im Anschluss sangen und tanzten die Kinder – von den Musikknirpsen (Alter ab 0 Monaten) bis zu der Musikalischen Früherziehung zu bekannten Kinderliedern – und führten ihren „Tausendfüßlerlauf“ vor und gaben somit einen Einblick in die Musikschularbeit der Elementaren Musikpädagogik. Zum Schluss des war noch der Gesanglehrer Daniel Fiolka mit dem „Vogelfänger“ aus der Zauberflöte zu hören, begleitet am Klavier von Schulleiter Frank Sodemann. Im Anschluss gab es für alle Interessierten die Möglichkeit, sich über das Angebot der Musikschule  bei den Musiklehrern zu informieren. Die Instrumente der Unterrichtsfächer Geige, Cello, Klavier, Schlagzeug und Gitarre konnten unter Anleitung der Musikpädagogen ausprobiert werden. Ebenso stellte Daniel Fiolka die Möglichkeiten des Gesangunterrichts und der Sprecherziehung vor. Die Lehrer der Fächer Saxofon, Blockflöte und Fagott konnten aus nicht vorhersehbaren Gründen an diesem Tag nicht vor Ort sein. Eine Stärkung gab es für die Besucher bei Kaffee und Kuchen in der Cafeteria.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.