Geiselwind

Die Fahrradprüfung ist geschafft

25 Viertklässler der Drei-Franken-Grundschule Geiselwind wurden nach vier Wochen Verkehrsunterricht in einer Feierstunde als geprüfte Radfahrer geehrt.
Artikel drucken Artikel einbetten
_
25 Viertklässler der Drei-Franken-Grundschule Geiselwind wurden nach vier Wochen Verkehrsunterricht in einer Feierstunde als geprüfte Radfahrer geehrt. Das theoretische Grundwissen dafür brachte ihnen die Klassenlehrerin Elisabeth Grade bei. Den praktischen Teil übernahmen die Polizeibeamten Alfons Saugel und Norbert Müller von der Kitzinger Jugendverkehrsschule. Nach einer Abschlussfahrt durch Geiselwind ehrten Bürgermeister Ernst Nickel, Rektorin Bärbel Feser, Alfons Saugel und Norbert Müller von der Polizeiinspektion Kitzingen die Teilnehmer. Sie überreichten jedem Kind einen Führerschein, eine Urkunde und einen Wimpel. Kathi Kaiser und Tobias Butterhof wurden für herausragende Leistungen mit einem Ehrenwimpel ausgezeichnet. Anschließend schilderte Alfons Saugel am Beispiel eines Kindes, was passieren kann, wenn der Helm vergessen wird.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.