DETTELBACH

Die Drei vom Mainufer

Schon seit etwa einem halben Jahr schnattern drei – ehemalige – Hausgänse am Mainufer bei Dettelbach. Sie dürften wohl ausgebüchst sein. Die verwilderten weißen Vögel sind unzertrennlich und haben den milden Winter auch ohne menschliche Hilfe gut überstanden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Drei vom Mainufer
(ode) Schon seit etwa einem halben Jahr schnattern drei – ehemalige – Hausgänse am Mainufer bei Dettelbach. Sie dürften wohl ausgebüchst sein. Die verwilderten weißen Vögel sind unzertrennlich und haben den milden Winter auch ohne menschliche Hilfe gut überstanden. Der Main und seine Uferzonen halten anscheinend alles bereit, was Gänse zum Leben benötigen. Foto: Foto: O. Deppisch
Schon seit etwa einem halben Jahr schnattern drei – ehemalige – Hausgänse am Mainufer bei Dettelbach. Sie dürften wohl ausgebüchst sein. Die verwilderten weißen Vögel sind unzertrennlich und haben den milden Winter auch ohne menschliche Hilfe gut überstanden. Der Main und seine Uferzonen halten anscheinend alles bereit, was Gänse zum Leben benötigen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.