KITZINGEN

Der Umgang mit der Altersdiabetes

Zum neunten Kitzinger Diabetiker-Tag lädt die Klinik Kitzinger Land am Samstag, 10. Mai, von 9.15 bis 15.30 Uhr in den Gemeinschaftsraum der Klinik ein. Die Leitung hat Chefarzt Dr. Ulrich Dreher. Das Angebot richtet sich an Menschen, die von Diabetes mellitus Typ 2 (Altersdiabetes) gefährdet oder bereits erkrankt sind und deren Angehörige.
Artikel drucken Artikel einbetten
Diabetiker müssen im Alltag viele Dinge beachten. Informationen gibt es am neunten Kitzinger Diabetiker-Tag in der Klinik Kitzinger Land. Foto: Foto: THINKSTOCK

Zum neunten Kitzinger Diabetiker-Tag lädt die Klinik Kitzinger Land am Samstag, 10. Mai, von 9.15 bis 15.30 Uhr in den Gemeinschaftsraum der Klinik ein. Die Leitung hat Chefarzt Dr. Ulrich Dreher. Das Angebot richtet sich an Menschen, die von Diabetes mellitus Typ 2 (Altersdiabetes) gefährdet oder bereits erkrankt sind und deren Angehörige.

Unter der Überschrift „Himmlisch essen – teuflisch schwierig“ wird über geeignete Kost für Diabetiker informiert, heißt es in einer Mitteilung der Klinik. Nierenarzt Dr. Heinz Baudenbacher beantwortet unter dem Motto „Wissenswertes über ein stummes Organ“ zunächst Fragen wie: Wodurch wird meine Niere geschädigt und wie kann ich sie schützen? Über das Thema „brennende Füße“ spricht die Neurologin Dr. Anja Klafke. Sie geht auf Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der Nervenschädigung durch Diabetes ein.

Am Diabetiker-Tag können die Besucher nicht nur Erfahrungen mit anderen Betroffenen austauschen, sondern bei der Gruppengymnastik auch altersgerechte Bewegung unter physiotherapeutischer Anleitung üben. Außerdem informieren verschiedenen Unternehmen über Hilfsmittel für Diabetiker.

Anmeldung: Für sechs Euro gibt es an dem Tag auch ein diabetesgerechtes Mittagessen. Hierfür wird um telefonische Anmeldung im Sekretariat des Chefarztes unter Tel. (0 93 21) 70 42 41 gebeten.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.