HOHENFELD

Der Bonsai unter den Hühnern

Seit beinahe 2000 Jahren züchten die Japaner das Chabo-Huhn, eine Urzwerghuhnrasse. Nur 600 Gramm bringt ein Chabo-Hahn auf die Waage. Besonders schöne Exemplare werden laut Pressemitteilung am Wochenende, 16. und 17. November, in der Sporthalle des TSV in Hohenfeld, Michelfelder Weg 17, vorgestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Seit beinahe 2000 Jahren züchten die Japaner das Chabo-Huhn, eine Urzwerghuhnrasse. Nur 600 Gramm bringt ein Chabo-Hahn auf die Waage. Besonders schöne Exemplare werden laut Pressemitteilung am Wochenende, 16. und 17. November, in der Sporthalle des TSV in Hohenfeld, Michelfelder Weg 17, vorgestellt.

540 Tiere, davon 80 von Jugendlichen in über 40 Farbenschlägen, mit gelocktem, glattem oder seidenem Gefieder werden von acht Richtern beurteilt, informiert der Kitzinger Kleintierzuchtverein.

Die Eröffnung durch den Schirmherrn, Oberbürgermeister Siegfried Müller, ist am Samstag um 15 Uhr. Bis 17 Uhr und am Sonntag von 9 bis 14.30 Uhr kann das Publikum diese trotz ihrer Possierlichkeit durchaus imposanten Zwerghühner bewundern. Der Kleintierzuchtverein Kitzingen & Umgebung als Ausrichter beginnt mit dieser Ausstellung nach eigenen Angaben bereits jetzt eine Reihe von Veranstaltungen anlässlich des 125-jährigen Vereinsbestehens 2014.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.